Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Verkauf

Diese Seite (zusammen mit den Dokumenten, auf die sie Bezug nimmt) beschreibt die allgemeinen Geschäftsbedingungen, unter denen wir alle auf unserer Website aufgeführten Produkte (Produkte) liefern. Bitte lesen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie von unserer Website bestellen. Beachten Sie bitte, dass Sie durch eine Bestellung bei uns der Gültigkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen.

Sie sollten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrucken, um sie auch später zur Hand zu haben.

Wenn Sie Produkte bei uns bestellen, müssen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Wenn Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht akzeptieren, können Sie von unserer Website nicht bestellen. Diese besonderen allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für über diese Website bestellte Produkte. Wenn Sie woanders Produkte gekauft haben, zum Beispiel bei einem Einzelhändler, gelten für Ihren Einkauf andere Richtlinien und andere Rückgabeverfahren. Nähere Einzelheiten hierzu erfahren Sie bei dem Händler, bei dem Sie diese Waren gekauft haben.

  1. Über uns

    1. „Wir betreiben Websites unter saucony.eu , saucony.co.uk, saucony.de, saucony.fr, saucony.at, saucony.ie, saucony.nl,saucony.be. Wir sind Wolverine Europe B.V., ein Unternehmen, das in den Niederlanden unter der Registrierungsnummer 34125356 und mit unserem registrierten Büro unter der Adresse Flemingstraat 5, 1704 Pl Heerhugowaard, Niederlande, eingetragen ist. Unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet NL 808486123B01.
  2. Service-Verfügbarkeit

    Unsere Websites sind nur zur Nutzung durch Personen mit Wohnsitz in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Luxemburg, den Niederlanden und in Österreich (belieferte Länder) gedacht. Wir akzeptieren keine Bestellungen von Personen außerhalb dieser Länder und liefern auch nur in diese Länder.

  3. Ihr Status

    Durch eine Bestellung über unsere Website stimmen Sie zu, dass

    1. Sie gesetzlich berechtigt sind, wirksame Verträge abzuschließen;
    2. Sie mindestens 18 Jahre alt sind;
    3. Sie in einem der zuvor genannten Länder wohnen; und
    4. Sie von diesem Land aus auf unsere Website zugreifen.
  4. Vertragsabschluss

    1. Alle Bestellungen müssen zunächst von uns akzeptiert werden und wir bestätigen dies, indem wir Ihnen eine E-Mail senden, die die Bestellung des Produkts bestätigt („Bestellbestätigung“). Der Vertrag zwischen uns („Vertrag“) kommt erst zustande, wenn wir Ihnen die Bestellbestätigung zusenden. Sobald wir die Bestellbestätigung gesendet haben, sind Sie an Ihre Bestellung gebunden und können sie nicht mehr ändern.
    2. Der Vertrag bezieht sich nur auf diejenigen Artikel, deren Bestellung wir in der Bestellbestätigung bestätigt haben. Wir sind nicht verpflichtet, andere Produkte, die vielleicht Teil Ihrer Bestellung waren, zu liefern, bis die Bestellung dieser Produkte gesondert in einer Bestellbestätigung bestätigt wurde.
    3. Bitte sorgen Sie dafür, dass unsere E-Mails Sie erreichen können. Sie sollten zum Beispiel darauf achten, dass info@saucony.com als vertrauenswürdiger Absender in Ihrer E-Mail-Filtersoftware eingestellt wurde.
  5. Verbraucherrechte

    1. Wenn Sie mit uns einen Vertrag als Verbraucher abschließen, können Sie Produkte jederzeit innerhalb von 45 Arbeitstagen, beginnend mit dem Tag, nachdem Sie die Produkte erhalten haben, zurücksenden. In diesem Fall wird Ihnen entsprechend unserer Rückerstattungsrichtlinie (dargelegt in Paragraph 9) der volle Preis, den Sie für die Produkte bezahlt haben, zurückerstattet.
    2. Für den Rückversand folgen Sie bitte den Anweisungen des Formulars „Informationen zur Rücksendung“ auf der Rückseite des Packzettels, den sie zusammen mit Ihren Produkten erhalten haben. Sollten Sie Ihren Packzettel verlieren (oder wenn er aus irgendeinem Grund nicht zusammen mit den Produkten bei Ihnen ankommt), besuchen Sie bitte unsere Website, wo Sie die vollständigen Anweisungen für Rücksendungen finden. Sie müssen die Produkte so schnell wie möglich und auf Ihre eigenen Kosten an uns zurücksenden. Sie sind gesetzlich verpflichtet, in angemessener Weise auf die Produkte zu achten, solange diese sich in Ihrem Besitz befinden. Sollten Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, haben wir das Recht, von Ihnen Schadensersatz zu verlangen.
    3. Details zu Ihrem gesetzlichen Rücktrittsrecht und eine Anleitung zur Nutzung desselben finden Sie in der Bestellbestätigung. Ihre anderen gesetzlichen Rechte als Verbraucher bleiben davon unberührt.
  6. Verfügbarkeit und Lieferung

    Ihre Bestellung wird zu dem in der Bestellbestätigung angegebenen Lieferdatum erfüllt, oder wenn kein Liefertermin angegeben wurde, innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Bestellbestätigung, außer es ergeben sich außergewöhnliche Umstände.

  7. Risiko und Eigentum

    1. Ab dem Zeitpunkt der Auslieferung an die in der Bestellbestätigung aufgeführte Adresse unterliegen die Produkte Ihrem Risiko. Das Eigentum an den Produkten geht erst dann auf Sie über, wenn die vollständige Bezahlung für die Produkte, einschließlich Versandkosten, bei uns eingegangen ist.
  8. Preis und Bezahlung

    1. Produktpreis und Versandkosten verstehen sich wie auf unserer Website angegeben, sofern kein offensichtlicher Fehler vorliegt.
    2. Die Produktpreise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.
    3. Produktpreise und Versandkosten können sich jederzeit ändern. Von diesen Änderungen bleiben jedoch Bestellungen, für die wir bereits eine Bestellbestätigung gesendet haben, unberührt.
    4. Auf unserer Website gibt es eine große Anzahl von Produkten und es kann trotz aller Anstrengungen vorkommen, dass für einige der auf unserer Website gelisteten Produkte ein falscher Preis angegeben ist. Als Teil unseres Bestellprozesses unterziehen wir unsere Preise normalerweise einer Prüfung. Sollte ein Artikel weniger als der angegebene Preis kosten, fällt für Sie bei der Bestellung der niedrigere Preis an. Ist der korrekte Preis für ein Produkt höher als der auf unserer Website angegebene Preis, werden wir im Regelfall nach unserem eigenen Ermessen vor der Bestellung des Produkts entweder mit Ihnen Kontakt aufnehmen oder die Bestellung ablehnen und Sie über die Ablehnung informieren.
    5. Wir sind nicht dazu verpflichtet, das Produkt zum inkorrekten (niedrigeren Preis) zu liefern, auch wenn wir Ihnen schon eine Bestellbestätigung geschickt haben, wenn die falsche Preisauszeichnung offensichtlich und unverkennbar war und man erwarten könnte, dass dies vom Kunden als Fehler erkannt wird.
    6. Die Bezahlung für die Artikel muss mithilfe einer der Methoden erfolgen, die auf der Zahlungsseite hier angegeben sind. Wir belasten Ihre Kredit- oder Debitkarte nicht, bevor wir Ihre Bestellung bearbeitet haben. Wenn Sie per Überweisung oder iDEAL bezahlen, werden wir Ihre Bestellung versenden, sobald Ihre Bezahlung auf unserem Konto gutgeschrieben wurde. Wenn wir Ihr Angebot, die Produkte zu kaufen, nicht akzeptieren, erstatten wir Ihnen alle bis dahin geleisteten Bezahlungen.
    7. Informationssicherheit ist uns sehr wichtig. Wir werden Sie niemals per E-Mail um Einzelheiten zu Ihrer Bezahlung bitten. Sorgen Sie bitte dafür, dass Sie Konto- oder persönliche Daten nur über einen sicheren Server übermitteln. Teilen Sie niemals Ihre Kreditkartennummer, Ihre PIN oder Ihr Passwort einer dritten Person zur Übermittlung an uns mit. Stellen Sie sicher, dass Sie sich von Ihrem Konto abmelden, sobald Sie Ihren Einkauf beendet haben.
  9. Unsere Rückerstattungsrichtlinie

    1. Wenn Sie ein Produkt an uns zurücksenden:
      1. weil Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie Produkte innerhalb der Widerrufsfrist zurückgeben möchten (siehe Paragraph 5.1), werden wir die Rückerstattung an Sie so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen, nachdem Sie uns offiziell über die Stornierung benachrichtigt haben, bearbeiten. In diesem Fall werden wir Ihnen den Preis für das Produkt einschließlich der ursprünglichen Versandkosten vollständig erstatten. Bitte befolgen Sie für die Warenrücksendung die Anweisungen zu kostenfreien Rücksendungen. Falls Sie die Güter mithilfe einer anderen Methode versenden möchten, sind Sie für die Kosten der Rücksendung verantwortlich.
      2. aus einem beliebigen anderen Grund (zum Beispiel, weil Sie uns gemäß Paragraph 20 unterrichtet haben, dass Sie der Änderung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer Richtlinien nicht zustimmen, oder weil Sie der Meinung sind, das Produkt sei defekt), werden wir das zurückgesendete Produkt prüfen und Sie innerhalb einer angemessenen Frist per E-Mail über Ihre Rückerstattung benachrichtigen. Gewöhnlich werden wir Ihre Erstattung so schnell wie möglich bearbeiten, auf jeden Fall jedoch innerhalb von 30 Tagen, nachdem wir Sie per E-Mail darüber informiert haben, dass Sie Anspruch auf eine Erstattung haben. Wir erstatten den Preis für ein mangelhaftes Produkt vollständig, einschließlich aller anfallenden Versandkosten. Bitte befolgen Sie für die Warenrücksendung die Anweisungen zu kostenfreien Rücksendungen.
    2. Wenn Sie Produkte an uns zurücksenden, verwenden Sie bitte die gesamte Originalverpackung (einschließlich aller Kartons, in denen das Produkt verpackt war und aller äußeren Versandmaterialien, sofern sich diese noch in einem geeigneten Zustand befinden) und versenden Sie sie zusammen mit dem ausgefüllten Rücksendeetikett unter Befolgung der Anweisungen zur kostenlosen Rücksendung.
    3. Normalerweise erstatten wir Ihnen alle an uns gezahlten Beträge zurück und verwenden hierbei dieselbe Zahlungsmethode wie bei Ihrem ursprünglichen Einkauf. Für zurückgesendete Produkte bieten wir keinen Umtausch an. Wenn Sie Ihre Produkte umtauschen möchten, folgen Sie dem Rücksendeverfahren für unerwünschte Produkte und geben Sie gleichzeitig über unsere Website eine neue Bestellung für die Ersatzprodukte auf. So können wir den von Ihnen gewünschten Umtausch schneller und sicherer abwickeln. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Rücksendung so schnell wie möglich bearbeiten und bei Bedarf eine Gutschrift auf Ihr Konto veranlassen.
  10. Garantie

    Wir versprechen, dass jedes Produkt, das von uns über unsere Website gekauft wurde, bei der Lieferung hinsichtlich aller Materialeigenschaften seiner Beschreibung entspricht, von zufriedenstellender Qualität ist und in angemessener Weise für alle Zwecke, für die Produkte dieser Art normalerweise vorgesehen sind, geeignet ist. In einigen der belieferten Länder haben Sie als Verbraucher zusätzliche Garantierechte, die wir respektieren.

  11. Unsere Haftung

    1. Vorbehaltlich Klausel 11.iii, falls wir gegen diese allgemeine Geschäftsbedingungen verstoßen, sind wir Ihnen gegenüber nur bis zum Kaufpreis des Produktes haftbar, und vorbehaltlich Klausel 11.ii, ebenso bei jeglichen Verlusten, die Sie aus unserem Verstoß erleiden (ob sie aus dem Vertrags-, Schadensersatzrecht (auch Fahrlässigkeit), Verstoß gegen gesetzliche Pflichten oder sonstigem entstehen), die als vorhersehbare Konsequenz dieses Mangels entstehen.
    2. Vorbehaltlich Klausel 11.iii unterliegen wir keiner Haftung für Verluste, die aus unserem Verstoß gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen, welche unter die folgenden Kategorien fallen:
      1. Einkommens- oder Gewinnausfall;
      2. entgangene Geschäftsmöglichkeiten;
      3. entgangene Gewinne;
      4. Verlust erwarteter Einsparungen;
      5. Datenverlust; oder
      6. verschwendete Management- oder Bürozeit.
    3. Diese Klausel 11.ii verhindert jedoch keine Schadensansprüche für vorhersehbaren Verlust oder Schaden an Ihrem Sachvermögen oder andere Ansprüche für Direktschäden, die noch von den Kategorien (a) bis (f) inklusive dieser Klausel 11.ii ausgeschlossen werden.
    4. Keine Bestimmung in diesem Vertrag beschränkt unsere Haftung oder schließt diese aus für:
      1. Tod oder Körperverletzung als Folge unserer Fahrlässigkeit;
      2. Betrug oder betrügerisch falsche Darstellung;
      3. jede Nichteinhaltung der durch Absatz 12 des Sale of Goods Act 1979 (UK), des Code de la Consommation (Frankreich) oder ähnlicher Gesetze, die auf ähnliche Weise für den Vertrag zutreffen, implizierten Verpflichtungen;
      4. defekte Produkte gemäß dem Consumer Protection Act 1987 (UK) oder jedes ähnlichen Gesetzes mit ähnlicher Auswirkung auf den Vertrag;
      5. jede vorsätzliche Verletzung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, die sie zur Beendigung des Vertragsverhältnisses berechtigen würde; oder
      6. jede andere Angelegenheit, für die ein Haftungsausschluss oder ein versuchter Haftungsausschluss ungesetzlich wäre.
  12. Lieferung von Produkten in andere Länder

    1. Wir versenden Produkte nur in die zuvor genannten Länder. Wenn Sie eine Lieferung in ein von Ihrem Wohnsitz abweichendes Land wünschen, müssen Sie alle gültigen Gesetze und Bestimmungen des Landes, in das die Produkte geliefert werden sollen, einhalten. Wir haften nicht für Gesetzesverstöße durch Sie.
  13. Schriftverkehr

    In einigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass einige der Informationen oder Mitteilungen, die wir Ihnen zusenden, in schriftlicher Form erfolgen müssen. Mit der Nutzung unserer Website sind Sie damit einverstanden, dass die Kommunikation mit uns hauptsächlich auf elektronischem Weg erfolgt. Wir werden Sie per E-Mail kontaktieren oder Sie durch Bekanntmachungen auf unserer Website informieren. Zum Zweck der Vertragserfüllung stimmen Sie dieser elektronischen Kommunikationsform zu und erkennen an, dass alle Verträge, Benachrichtigungen, Informationen oder andere Mitteilungen, die wir Ihnen elektronisch übermitteln, allen gesetzlichen Erfordernissen nach einer schriftlichen Form dieses Schriftverkehrs entsprechen. Diese Bestimmung beeinträchtigt nicht Ihre gesetzlichen Rechte.

  14. Mitteilungen

    Alle Mitteilungen von Ihnen an uns müssen an Wolverine Worldwide unter Kings Place, York Way 90, N1 9AG, London, United Kingdom erfolgen. Mitteilungen von uns erfolgen entweder an die E-Mail-Adresse oder an die Postadresse, die Sie uns bei der Aufgabe einer Bestellung angegeben haben, oder auf eine der in Paragraph 13 dargestellten Arten. Eine Mitteilung gilt als empfangen und ordnungsgemäß zugestellt unmittelbar nach der Veröffentlichung auf unserer Website, 24 Stunden nach Versand einer E-Mail oder drei Tage nach dem Datum des Poststempels. Als Beweis der Zustellung einer Mitteilung gilt im Falle eines Briefes der Nachweis, dass der Brief ordnungsgemäß adressiert, frankiert und zur Post gegeben wurde, und im Falle einer E-Mail, dass die E-Mail an die vom Adressaten angegebene E-Mail-Adresse gesendet wurde.

  15. Übertragung von Rechten und Pflichten

    1. Der Vertrag zwischen Ihnen und uns ist für beide Parteien sowie für unsere jeweiligen Rechtsnachfolger und Bevollmächtigten verbindlich.
    2. Sie dürfen den Vertrag oder andere Ihrer Rechte oder Verpflichtungen, die daraus entstehen, ohne unsere vorherige Zustimmung nicht übertragen, übereignen, belasten oder anderweitig veräußern.
    3. Wir dürfen den Vertrag oder unsere Rechte oder Verpflichtungen, die aus ihm entstehen, jederzeit während der Gültigkeit des Vertrags übertragen, übereignen, als Unterauftrag vergeben oder anderweitig veräußern. Wir können jede dieser Aktionen entweder mit anderen Bereichen unseres Unternehmens oder in einer gesonderten Transaktion durchführen, zum Beispiel können wir die eingegangenen Verträge vom Rest unseres Unternehmens lösen. Wenn eine Übertragung von Verpflichtungen nicht als Übertragung eines Teils unseres Geschäfts stattfindet, haben Sie das Recht, den Vertrag zu kündigen.
  16. Von uns nicht zu vertretende Ereignisse

    1. Wir sind für eine Nichterfüllung oder verzögerte Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, die durch Ereignisse außerhalb unserer zumutbaren Kontrolle liegen (Ereignis höherer Gewalt), weder haftbar noch verantwortlich.
    2. Ein Ereignis höherer Gewalt umfasst jede Handlung, jedes Ereignis oder Nicht-Ereignis, jede Unterlassung oder jedes Versehen außerhalb unserer zumutbaren Kontrolle und beinhaltet insbesondere (ohne Beschränkung) folgende Fälle:
      1. Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen;
      2. Aufruhr, Ausschreitungen, Invasionen, Terroranschläge oder Androhung eines Terroranschlags, Krieg (gleichgültig ob erklärt oder nicht) sowie Drohung mit oder Vorbereitung eines Krieges;
      3. Feuer, Explosion, Sturm, Hochwasser, Erdbeben, Bodensenkungen, Epidemien oder andere Naturkatastrophen;
      4. keine Möglichkeit der Nutzung von Schienen-, Schiffs-, Luft- oder Lkw-Transport oder anderen öffentlichen oder privaten Transportmitteln;
      5. keine Möglichkeit der Nutzung von öffentlichen oder privaten Telekommunikationsnetzen; und
      6. Handlungen, Dekrete, Gesetze, Bestimmungen oder Einschränkungen einer Regierung.
    3. Die Erfüllung durch uns im Rahmen eines beliebigen Vertrages gilt für die Dauer des Ereignisses höherer Gewalt als ausgesetzt und uns wird für die Leistungserbringung für die Dauer dieses Zeitraums eine Fristverlängerung gewährt. Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um das Ereignis höherer Gewalt zu beenden oder um eine Lösung zu finden, mit der wir die Produkte trotz des Ereignisses höherer Gewalt weiterhin liefern können. Beachten Sie bitte, dass wir möglicherweise Produkte zum Kauf anbieten, obwohl ein Ereignis höherer Gewalt deren Auslieferung beeinträchtigen könnte.
  17. Verzichtserklärung

    1. Wenn wir es zu irgendeinem Zeitpunkt während der Gültigkeitsdauer des Vertrages unterlassen, auf der strikten Erfüllung einer Ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag oder einer dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zu bestehen, oder wenn wir es unterlassen, eines der Rechte oder einen der Rechtsbehelfe, zu denen wir unter diesem Vertrag berechtigt sind, auszuüben, ergibt sich daraus kein Verzicht auf unsere Rechte oder Rechtsbehelfe und auch keine Aufhebung Ihrer Pflicht zur Vertragserfüllung, es sei denn, dies wird durch eine Verzichtserklärung ausdrücklich festgelegt und Ihnen in Übereinstimmung mit obigem Paragraph 14 schriftlich mitgeteilt.
  18. Salvatorische Klausel

    Wird eine dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Bestimmungen des Vertrages durch eine zuständige Stelle in beliebigem Umfang für ungültig, ungesetzlich oder uneinklagbar erklärt, werden diese Klauseln, Bedingungen oder Bestimmungen in entsprechendem Ausmaß von den übrigen Klauseln, Bedingungen oder Bestimmungen, die weiterhin in vollstem durch das Gesetz zulässigem Ausmaß gültig bleiben, abgetrennt.

  19. Gesamte Vereinbarung

    1. Wenn Sie unsere Website nutzen und bei uns bestellen, akzeptieren Sie außerdem die Bestimmungen unsererDatenschutzrichtlinie und unserer Website-Zugangsvereinbarung.
    2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und jedes Dokument, auf das sie Bezug nehmen, stellen den gesamten Vertrag (mit Ausnahme der Datenschutzrichtlinie und der Website-Zugangsvereinbarung) zwischen uns dar und ersetzen (mit Ausnahme dieser beiden Vereinbarungen) alle vorherigen Diskussionen, Korrespondenzen, Verhandlungen, vorherigen Absprachen, Abmachungen oder Verträge zwischen uns.
    3. Beide Parteien erkennen an, dass sich durch den Abschluss des Vertrages keine Partei auf irgendwelche Rechtsmittel bezüglich einer Haftung oder Garantie (sei es nun unschuldig oder fahrlässig) verlässt oder solche besitzt, die nicht in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder in den Dokumenten, auf die sie Bezug nehmen, angegeben sind.
    4. Beide Parteien stimmen zu, dass unsere einzige Haftung bezüglich dieser Gewährleistungen und Garantien, die in diesem Vertrag dargestellt sind (sei es nun unschuldig oder fahrlässig), für Vertragsbruch gilt.
    5. Kein Punkt in dieser Klausel beschränkt oder schließt die Haftung für Betrug aus.
  20. Unser Recht zur Änderung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen

    1. Wir haben das Recht, Änderungen an diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen, einschließlich Änderungen der belieferten Länder, um auf veränderte Marktbedingungen, die unser Geschäft betreffen, auf Änderungen der Technologien, der Zahlungsmethoden, der relevanten Gesetze und der gesetzlichen Anforderungen sowie auf Änderungen unserer Systemkapazitäten zu reagieren.
    2. Sie unterliegen den Richtlinien und allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung bei uns gelten, sofern diese Richtlinien und allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht durch Gesetze oder eine Regierungsbehörde geändert werden müssen (in diesem Fall gelten sie für Ihre früheren Bestellungen bei uns), oder wir benachrichtigen Sie über die Änderungen dieser Richtlinien oder allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor wir Ihnen die Bestellbestätigung zusenden (in diesem Fall sind wir berechtigt, davon auszugehen, dass Sie der Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen, sofern wir von Ihnen innerhalb von sieben Werktagen nach Erhalt Ihrer Produkte nichts Gegenteiliges hören).
  21. Gesetz und Gerichtsstand

    Verträge zum Kauf von Produkten über unsere Website sowie jegliche Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder in Verbindung mit diesen Verträgen, deren Gegenstand oder deren Gestaltung ergeben (einschließlich außervertraglichen Streitigkeiten oder Ansprüchen), unterliegen dem niederländischen Recht. Jegliche Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder in Verbindung mit derartigen Verträgen oder deren Gestaltung ergeben (einschließlich außervertraglichen Streitigkeiten oder Ansprüchen), unterliegen der nicht ausschließlichen Gerichtsbarkeit der niederländischen Gerichte.